KAMA

Aus VTADwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein adaptiver gleitender Durchschnitt, entwickelt von Perry Kaufman. KAMA steht für Kaufman`s Adaptive Moving Average.

Berechnung

Beruhend auf einem exponentiellen Durchschnitt ( EMA )wird die Gewichtung des hinzukommenden Kurses über die Trendeffizienz ( Efficiency Ratio ) gesteuert. Bei hoher Trendeffizienz ohne eine starke Schwankung des Kurses wird der hinzukommende Kurs stark gewichtet. Bei niedriger Trendeffizienz, einer stark schwankenden Bewegung, wird der hinzukommende Kurs niedrig gewichtet. Die Efficiency Ratio wird zusammen mit einem zuvor definierten Minimal- bzw. Maximalwert in den Faktor umgerechnet, mit dem ein neu zum exponentiellen Durchschnitt hinzugefügter Kurs gewichtet wird. Als wichtigster Parameter beim KAMA gilt die Tageanzahl der Efficiency Ratio. Für eine kurzfristige Strategie empfiehlt Kaufman 10 Tage, für eine langfristige Strategie kann ein wesentlich längerer Zeitraum gewählt werden.

Interpretation

Steigende Kurse sind zu erwarten, wenn der KAMA nach oben dreht, sinkende Kurse wenn der KAMA nach unten dreht. Um Fehlsignale zu vermeiden empfiehlt Kaufman das Einbauen eines Filters bei der Berechnung der Standardabweichung. Bei Forex- und Futures- Märkten empfiehlt Kaufman einen Filter von einem Prozent der Standardabweichung einzubauen, bei Aktien- und Zinsmärkten prozentuale Filter von 100 Prozent. Die Standardabweichung sollte für 20 Tage berechnet werden. Ein Hinweis für steigende Kurse ist nun gegeben, wenn der aktuelle KAMA Wert abzüglich dem tiefsten Wert des KAMA der letzten n- Tage größer ist, als der Wert des Filters. Für sinkende Kurse gilt, wenn der Wert des höchsten KAMA der letzten n- Tage abzüglich dem aktuellen KAMA größer als der Wert des Filters ist.

Formeln

  KAMA_t = KAMA_{t-1}+ sc_t \ \cdot \ (C_t-KAMA_{t-1})


  sc_t= ( ER_t \ \cdot \ (FK-FL)+FL)^2
  ER_t=\frac{\vert C_t-C_{t-n}\vert}{{\sum_{i=0} ^{i=n-1}}\vert C_{t-i}-C_{t-i-1}\vert}= Efficency Ratio
  FK=\frac{2}{K+1}\    wo K= kurzer Durchschnitt (Standard 2)
  
  FL=\frac{2}{L+1}\     wo L= langer Durchschnitt (Standard 30)