Vidya

Aus VTADwiki
(Weitergeleitet von Variable Moving Average)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwickelt von Tushar Chande und steht für Variable Index Dynamic Average. Ist wie der KAMA ein sich anpassender exponentieller Durchschnitt.

Berechnung

Die Anpassung erfolgt durch Bildung eines Quotienten einer kurz- und langfristigen Standardabweichung. Vidya ist auch bekannt als Variable Moving Average

Varianten:

- mit Korrelationskoeffizienten \ \mathrm{r}^2

- mit Momentumindikator CMO (ebenfalls durch Chande entwickelt)

- mit Verhältnis aus Standardabweichung zu ihrem Durchschnitt

Durch einen Faktor erfolgt die Anpassung welcher auf der relativen Volatilität basiert. Je größer die relative Volatilität ist, umso größer ist das Gewicht des hinzukommenden Kurses.

In seinem Artikel von Oktober 1995 in der Zeitschrift Technical Analysis of Stocks & Commodities hat Chande folgende Berechnung, basierend auf seinen Chande Momentum Oscillator (CMO) beschrieben.

   F\ = \ \frac {2}{(n+1)} \quad  Glättungs Faktor
   vi\ = \ CMO_n \quad  Volatilitäts-Index, die Periode n ist typischerweise 9
   Vidya\ = \ F\ \cdot \ vi \ \cdot C_t \ + \ (1 - F \ \cdot \ vi )\ \cdot C_{t-1} 

Interpretation

Tushar Chande gibt keine speziellen Hinweise zur Auswertung, es können alle bekannten Methoden zur Auswertung von herkömmlichen Durchschnitten herangezogen werden.